Slider Diabetes

Schulung von Patienten mit Diabetes

Diabetes ist eine Erkrankung, die den Patienten meist nach Feststellung das ganze Leben lang begleitet.

Da es unentdeckt oder nach Jahren unzureichender Behandlung zu schweren Komplikationen kommen kann (Entwicklung diabetisches Fußsyndrom, Nierenschäden, Netzhautschäden, erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall), die schlecht wieder repariert werden können, ist eine rechtzeitige Entdeckung und zielführende Behandlung des Diabetes sehr wichtig.

Ziel ist es, die Zuckerstoffwechselstörung durch Medikamente und Einhaltung von Verhaltensmaßnahmen in einem ,,guten‘‘ Bereich einzustellen. Desweiteren sollte durch die Behandlung für den Patienten keine Gefahren entstehen wie zum Beispiel eine Unterzuckerung.

In einer Patientenschulung meist mit anderen Diabetikern zusammen, erhalten sie wichtige Informationen bezüglich Entstehung der Erkrankung, Behandlungsmöglichkeiten, Verhaltensmaßnahmen und Früherkennungsuntersuchungen von Schäden an bestimmten Organen durch den Diabetes.
Bei Patienten, die Insulin spritzen müssen, werden sie informiert, welche Sorten von Insulinen es gibt und wie sie wann wieviel und warum  spritzen müssen. Die Schulungen finden bei uns in der Praxis statt und ,,Schwester‘‘ Conny als ausgebildete Diabetesassistentin der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) führt diese durch.

Neben den Gruppenschulungen werden auch Einzelschulungen durchgeführt, die dann die persönliche Situation besser erfasst und individuelle Therapiemaßnahmen erlaubt.

Ziel ist es, daß die Erkrankung ihren ,,Schrecken‘‘ verliert, indem sie informiert werden und erkennen können, daß die Behandlung durch konsequentes Umsetzen erfolgreich sein kann.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Interesse an einer Schulung haben und sich bei uns melden würden.